Die Gemeinde Ohlstadt,

ein oberbayerisches Dorf, liegt in einer bezaubernden Landschaft am Alpennordrand, am Rande des Naturschutzgebietes "Murnauer Moos"

im BLAUEN LAND  Image   und in der Zugspitz-Region Image.

Wir freuen uns Sie auf der Informationsplattform unserer Gemeinde begrüßen zu dürfen und laden Sie ein, uns näher kennen zu lernen.
Neben einer herausragenden geografischen Lage im Landkreis Garmisch-Partenkirchen hat Ohlstadt viel zu bieten.

weiterlesen...
Aktuelles & Termine
  • ** Solarfreibad - Saison beginnt am Dienstag, 05.07.2022 **

    Bademeister gefunden !!!  -   Rein ins kühle Naß zu diesen Zeiten... ** Solarfreibad - Saison beginnt am Dienstag, 05.07.2022 **    
  • Gäste-Information - kurzfristig eingeschränkte Öffnungszeiten !

    Mittwoch, 29.06.2022 - geschlossen / Donnerstag, 30.06.2022 - 09:00 - 12:30 Uhr / Freitag, 01.07.2022 - 09:00 - 12:30 Uhr und 16:00 - 18:00 Uhr / Samstag, 02.07.2022 - 10:00 - 11:30 Uhr    
  • Ab sofort gesucht: Mitarbeiterin für die Reinigung des Rathauses

    Die Gemeinde Ohlstadt sucht ab sofort eine/n Mitarbeiter/in (m/w/d) für die Reinigung des Rathauses in Teilzeit (22,5 Std./Woche)... zur Ausschreibung
  • Rechenschaftsbericht 2021 der Gemeinde Ohlstadt

    Der Rechenschaftsbericht der Gemeinde Ohlstadt für 2021
  • Sonderabschreibung im Sanierungsgebiet

    bei Modernisierungs- und Instandsetzungsarbeiten Information für alle Haus- und Wohnungseigentümer ÜBERBLICK ÜBER DAS SANIERUNGSGEBIET Sonderabschreibung im Sanierungsgebiet  
  • Bundesstraße B2 neu - Ortsumfahrung Oberau

    Pressemitteilung Nr. 29/202230.05.2022• Sperrung der Gießenbachbrücke in Oberau ab Montag, 30.05.2022• Geänderte Verkehrsführung Am Freitagmittag wurde der Tunnel Oberau für den Verkehr freigegeben, wodurchsich die Verkehrssituation in Oberau verbessern wird.Bevor jedoch die AS Oberau-Nord uneingeschränkt in Betrieb gehen kann, muss diebestehende Gießenbachbrücke in Oberau ab Montag, 30.05.2022, abgebrochen undin leicht gedrehter Lage neu gebaut werden.
  • DAS BLAUE LAND HILFT...! ! !

    HILFE FÜR DIE UKRAINE - AUSFÜHRLICHE INFORMATIONEN aus dem Blauen Land unter diesem Link! Liebe Helfer! Bitte die Sachspenden in Murnau - Bahnhofstrasse 1 - abgeben.DAS BLAUE LAND HILFT...! ! ! DAS BLAUE LAND HILFT...! ! !  HINWEIS zur SPENDE: Beim Aufruf des QR-Codes ist der Betrag mit 50 € vorausgefüllt, aber änderbar! Die Spenden für das Hilfsprojekt des Blauen Landes dienen gemäß § 52 Abgabenordnung gemeinnützigen Zwecken und sind somit steuerlich absetzbar. Bis 300 € dient der eigene Kontoauszug als Spendenquittung für das Finanzamt. Bei höheren Beträgen bitte die Adresse im Verwendungszweck angeben.Ihnen wird dann eine Spendenquittung vom Markt Murnau zugeschickt. DAS BLAUE LAND HILFT...! ! !
  • Tourismus-Wegweiser für Reisen in Deutschland

    Tourismus-Wegweiser für Reisen in Deutschland Das Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes informiert hier über Lockerungen und Einschränkungen im Überblick für Deutschland.  
  • Gesucht: Fachangestellte/n für Bäderbetrieb (m/w/d)

    Sie sind auf der Suche nach einer neuen Arbeit und einer Wohnung? Wir haben beides! Die Gemeinde Ohlstadt sucht dringend !!! eine/n Fachangestellte/n für Bäderbetrieb (m/w/d) für das gemeindliche Solarfreibad in Teil- oder Vollzeit Ihre Bewerbung Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit dazugehörigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Abschlusszeugnisse Ihrer Berufsausbildung, Arbeitszeugnisse etc.). Bitte senden Sie diese an die Gemeinde Ohlstadt, Rathausplatz 1, 82441 Ohlstadt. Für Auskünfte stehen wir Ihnen unter 08841/6712-35 gerne zur Verfügung.
  • CORONA - Info - CORONA - Info - CORONA

    Informationen aus dem Landkreis GAP    /   Informationen des Bundesgesundheitsministeriums          / Testmöglichkeiten Murnau    / Impfaufruf der Landkreisspitze Liebe Bürgerinnen und Bürger! Mit großer Sorge blicken wir auf die Infektionszahlen in den Landkreisen: Die 7-Tages-Inzidenz ist auf einem Höchststand, die Intensivplätze sind rar und das Pflege- und medizinische Personal arbeiten auf Anschlag. Tatsache ist, dass über 90 Prozent der Covid-19-Intensivpatienten Ungeimpfte sind. Leider gehen viele Menschen sehr sorglos mit der Pandemie um. Infektionen werden billigend in Kauf genommen, sowohl im privaten Umfeld als auch am Arbeitsplatz. Die Konsequenz sind weitere Einschränkungen! Wir appellieren an alle, die sich noch nicht haben impfen lassen: Denken Sie an Ihre Eigenverantwortung und an die Verantwortung für die Mitmenschen! Wer sich nicht impfen lässt, verschärft die derzeitige Krise und verlängert die Pandemie! Wer sich nicht impfen lässt, gefährdet sich und andere! Wer sich nicht impfen lässt (Ausnahme: medizinische Gründe), handelt fahrlässig! Impfen ist das beste Mittel gegen Covid-19! Wenn Sie schon nicht die Impfung für sich selbst als sinnvoll erachten, dann denken Sie bitte an alle, die von der Pandemie betroffen sind. Wir alle wollen doch endlich wieder Normalität haben! Nur gemeinsam können wir aus dieser Pandemie herauskommen. Nur gemeinsam können wir die Pandemie eindämmen und so zur Normalität zurückkehren. Garmisch-Partenkirchen, 19. November 2021 Dr. Michael Rapp Anton Speer Tessy Lödermann