Interessantes

Noch ein bißchen näher ran?  Jetzt sind wir auch auf  Facebook !

12.02.2019

Am Donnerstag, den 21. Februar 2019 wird die Eröffnung groß mit vielen Angeboten gefeiert. Zur Info auf Bild klicken...

Image

 
04.01.2019

Freiwillige Feuerwehr Ohlstadt leistet erste Hilfe ...

Image

Das das Angebot der Gemeinde 'Einkaufsshuttle zum Edeka Luidl in Großweil' gleich so großen Anklang findet,
war nicht abzusehen. Der vorgesehene Servicebus war schnell komplett besetzt, der Fahrer setzte gleich einen Notruf an die Gemeinde ab. Unser 1. Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Ohlstadt Christoph Gratz fackelte nicht lange und war kurze Minuten später mit dem Feuerwehrbus bei den Zurückgebliebenen, die so zu einer Einkaufsfahrt mit der Feuerwehr - allerdings ohne Blaulicht - kamen. 

 

 
10.12.2018

Image

 
25.11.2018

 

Image

Ab sofort eine 

BÜCHERZELLE

für unsere Bürger.

Das System ist denkbar einfach:

Nimm ein Buch
Lese ein Buch
Bring ein Buch,

was interessant, aktuell und noch gut in Ordnung ist.

4 ehrenamtliche Frauen begleiten das Projekt und helfen bei der Auswahl.

Vielen Dank!

 
30.10.2018
Image

 und auch dem 

MAIBAUM

hatte der Sturm eine Schieflage verpasst,
so daß eine Entfernung unausweichlich war.

!!! ACHTUNG !!! WICHTIGE BEKANNTMACHUNG !!! 

 

 

 
18.09.2018

Image

Feuerlöscher Überprüfung – Feuerlöscher gehören alle 2 Jahre überprüft

Nur ein funktionierender und gewarteter Feuerlöscher kann im Ernstfall helfen!
Die gesamte Bevölkerung ist dazu recht herzlich eingeladen!

Am Donnerstag, 27.09.2018 - ab 8:00 Uhr kommt zum Feuerwehrhaus
ein Fachmann zur Überprüfung von Feuerlöschern.

 

 
21.07.2018
Image  

Und das Wetter spielte mit dicken Wolken, ließ es aber bis zur Dunkelheit trocken bleiben. Alle Teilnehmer hatten neben viel Spass auch großen Durst. Der konnte an der Getränkestation gut gestillt werden und die Begeisterung der Skater nahm über alle 3 Runden nicht ab. 
Was sonst noch geboten war?
Hier der Bericht aus dem Murnauer Tagblatt...

 
15.10.2017

2018

Umsetzung des Projekts

Schleifmühle Ohlstadt

 

  Image   Dies soll als Aufruf an alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Ohlstadt verstanden werden mit der Bitte um tatkräftige Unterstützung.
Helfen Sie mit, dass diese Jahrhunderte lange Tradition Ohlstadt's im Ort und darüber hinaus nicht in Vergessenheit gerät... mehr
 
21.08.2017

Für die Entwicklung und das Zusammenleben im Landkreis ist das Bürgerengagement ein wichtiger Faktor. Deshalb wird dieses Engagement mit einer Art Kleinprojektefonds unbürokratisch durch das EU-Programm LEADER Image  unterstützt.

Sechs interessante Projekte wurden bereits mit je 1.000,00 EUR bezuschusst. Aktuell (Stand: August 2017) stehen noch 15.222,00 EUR zur Verfügung.
Alle Vereine, Verbände und Zusammenschlüsse, die Interesse haben, sich ein Projekt im Rahmen des bürgerschaftlichen Engagements bezuschussen zu lassen, wenden sich bitte an die die Geschäftsstelle der LAG Zugspitz Region.
Hier stehen Martin Kriner (Tel. 08821 751-430) und Philipp Lederer (Tel. 08821 751-572) gerne mit Rat und Tat zur Seite. Sie klären mit den Projektverantwortlichen, welche Voraussetzungen für eine Förderung gegeben sein müssen und erläutern den unbürokratischen Weg von der Antragsstellung bis zur Auszahlung des Zuschusses.
Alles Wissenswerte zu dieser Fördermöglichkeit und zum Thema LEADER allgemein finden Sie auch auf www.leader-zugspitzregion.de.

 
24.07.2017

 

war ein voller Erfolg - Es wurden statt 2 sogar 3 Runden absolviert!

ACHTUNG! Wiederholungsgefahr...

Bericht des Murnauer Tagblatts vom 24.07.2017

Image

 
05.04.2017

Artikel des Murnauer Tagblatts vom Wochenende 1./2. April 2017

Image       Sie ist eine politische Pionierin...
zum Artikel  
von Silke Jandretzki 
 
15.01.2017
Image

Auch Ohlstadt ist mit dem Bobsport eng verbunden.

Ein Hauch von Olympia

Weltberühmt wurde Ohlstadt durch seine erfolgreichen Bobsportler:
4 Olympische Medaillen,
9 Weltmeistertitel,
9 Europameistertitel,
sowie 35 Deutsche Meistertitel sind die Ausbeute aus den bisher über 40 Jahren Bobsport unter´m Heimgarten.

Auf das Bild klicken öffnet Link zur BR-Sendung vom 15.01.2017 / 28 Minuten

 

 
13.01.2017
Image

Murnauer Tagblatt – Ausgabe vom 13.01.2017/ brauchtum
von heino herpen

Wiagsogschnein ist einer der Höhepunkte beim Fest von zwei Ohlstädter Traditionsvereinen. foto: Herpen/Archiv

 

Ein großes gemeinsames Fest feiern zwei Ohlstädter Traditionsvereine.

Der Anlass: Der Trachtenverein „D’ Illingstoana“ begeht sein 110-jähriges Bestehen, der Krieger- und Soldatenverein wird 150.

Ohlstadt – Bei der Organisation von Festen, dem Zeltaufbau und dem ganzen Drumherum kann man den Ohlstädter Vereinen nichts vormachen. Gemeinsam schulterten sie etwa das 20. Alpenregionstreffen der Gebirgsschützen 2008 mit einem über 6500 Personen fassenden Festzelt, um nur ein Beispiel zu nennen, und viele weitere Großveranstaltungen. Deshalb sehen die Vorstände vom Trachtenverein „D’ Illingstoana“, der 2017 auf 110 Jahre seines Bestehens zurückblickt, und des 150 Jahre alten Krieger- und Soldatenvereins Ohlstadt ihrem gemeinsamen Fest im kommenden Sommer sehr gelassen entgegen. Vom 14. bis 16. Juli werden die beiden Verbände im 600-Personen-Festzelt am Ram feiern. „150 Jahre sind schon ein besonderer Anlass“, sagt Manfred Stenger, Vorsitzender des Krieger- und Soldatenvereins: „Ich bin schon ein bisserl stolz, dass ich in so einem traditionsreichen Verein Vorstand sein darf.“

Mit einem Konzert der von Erwin Gaulhofer geleiteten Musikkapelle Ohlstadt, die vor 70 Jahren gegründet wurde, nehmen die Festlichkeiten am Freitag, 14. Juli, ihren Auftakt. Als Gastkapelle wird Berthold Schick mit seiner bekannten Formation „Allgäu 6“ auftreten.

Etwas ganz Besonderes haben sich die Veranstalter für den „Tag der Betriebe, Vereine und Stammtische“ am Samstag ausgedacht: Einen etwas anderen Forstwettkampf. Galt es bisher für die Teilnehmer derartiger Wettbewerbe, etwa sein Talent im Baumkugeln, Durchhacken und Wiagsogschnein zu beweisen, wird es dieses Mal noch spannender zugehen. Karl Geiger junior, Vorsitzender der Trachtler, erklärt die Einzelheiten: „Auf der Bühne werden zwei gleiche Fichtenstämme liegen, wobei zwei Paare jeweils gegeneinander mit der Wiagsog schneiden. Die beiden Gewinner kommen eine Runde weiter, die Verlierer bekommen noch eine Chance. Aber wenn sie noch einmal verlieren, ist es für sie gelaufen.“ Bei Forstwettbewerben sei nicht nur Kraft, sondern auch überlegtes Vorgehen und Geschicklichkeit gefragt. So könnten zum Beispiel Astlöcher im Stamm das Tempo stark beeinflussen. Die Paare würden einander zugelost: „Das ist wie beim Fingerhakeln. Da weiß man auch nie, gegen wen man antreten muss“, sagt Geiger. An diesem Abend wird in den Pausen die Kapelle „Blechpfiff“ für Stimmung sorgen.

Der Sonntag beginnt bei schönem Wetter mit einem Kirchenzug und einer Messe an der Dorflinde ein Umzug mit den Ohlstädter Vereinen und befreundeten Organisationen aus den Nachbarorten durch das Dorf zum Festzelt schließt sich an. Dort wird wiederum die Musikkapelle Ohlstadt, sowie die Musikkapelle Eschenlohe und ab 18 Uhr Max Bach mit einer Jugendkapelle zu hören sein. „Jeden letzten Freitag eines Monats wird es immer um 20 Uhr einen Stammtisch in wechselnden Gaststätten geben, um Details des Festes zu besprechen und den Stand der Dinge bekannt zu geben“, kündigt Stenger an. „Wo die Treffen jeweils stattfinden, wird an der Anschlagtafel der Vereine an der Kirche St. Laurentius zu lesen sein.“